6x in Ihrer Nähe

BMW, MINI, BMW Motorrad & INEOS Grenadier

640 Fahrzeuge sofort verfügbar

Führungswechsel bei Hedin Automotive Schweiz

Hedin Automotive Schweiz gibt die Ernennung eines neuen CEO bekannt und stellt sein Country Management Team vor

Hedin Automotive freut sich, die Ernennung von Markus Schwingel zum neuen CEO für das Schweizer Geschäft mit Wirkung vom 1. Januar 2023 bekannt zu geben. Markus Schwingel verfügt unter anderem über einen MBA-FH-Entrepreneurship Abschluss und bringt eine Expertise von über drei Jahrzenten in der Automobilbranche mit.

Markus Schwingel war bisher CEO und Miteigentümer der Alpina Gruppe, die im Oktober 2022 von Hedin Automotive zu 100% übernommen wurde. Er tritt die Nachfolge von Marcus Larsson an, der weiterhin als CEO für die BMW-Sparte der Hedin Mobility Group tätig ist, die neben der Schweiz auch in Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark vertreten ist. Larsson ist ausserdem amtierender Chief Operating Officer der Hedin Mobility Group.

– Ich freue mich sehr, dass Markus Schwingel die Rolle des CEO für uns in der Schweiz übernommen hat. Markus verfügt über eine langjährige Erfolgsbilanz in der Automobilbranche und über umfangreiche Führungserfahrung. Damit ist er bestens geeignet, um die Entwicklung und das Wachstum in dieser für uns strategisch wichtigen Region weiter voranzutreiben. Er hat die Vision und den Ehrgeiz, Hedin Automotive durch die nächsten spannenden Phasen zu führen”, sagt Marcus Larsson.

In seiner Rolle als CEO wird Markus Schwingel seine umfangreichen Erfahrungen nutzen, um alle Aspekte von Hedin Automotive Schweiz zu gestalten, voranzutreiben und um das Geschäft weiter zu entwickeln.

– Es ist mir eine Ehre, den Staffelstab von Marcus zu übernehmen. Ich bin demütig, stolz und aufgeregt bei der Aussicht, mit dem neu formierten Country Management unsere top Powerteams zu führen. Dank der Hedin Automotive Next Level Strategie werden wir unsere Wachstumspotenziale erreichen sowie die Transformation in der Automobilbranche kreativ mitgestalten. Ich freue mich darauf, mit bewährten und neuen Kolleginnen und Kollegen zusammenzuarbeiten, um dieses Potenzial auszuschöpfen – mit dem gemeinsamen Ziel, unsere Marke zu stärken, unser Kundenerlebnis zu verbessern und unser Geschäft noch weiter auszubauen. Gemeinsam werden wir weiterhin eine Vorreiterrolle einnehmen und die Branche auf das “Next Level” heben, so Markus Schwingel.

Neues Ländermanagement

Hedin Automotive ist seit seinem Eintritt in den Schweizer Markt Ende 2020 schnell gewachsen. Mit der kürzlich erfolgten Übernahme der Alpina-Gruppe hat das Unternehmen seine geografische Präsenz auf den Osten ausgedehnt und 140 neue Kolleginnen und Kollegen in seinem wachsenden Team begrüsst. Hedin Automotive Schweiz ist nun die zweitgrösste BMW Händlergruppe in der Schweiz und verfügt über 6 Standorte sowie 3 moderne Carrosseriebetriebe.

– Mit dem Zusammenschluss von Hedin Automotive und der Alpina Group werden wir das Unternehmen neu strukturieren, um effizienter und professioneller arbeiten zu können. Wir sind dabei, die Organisation so umzugestalten, dass wir unsere Ziele erreichen können, wobei die neue Anordnung und das verstärkte Managementteam eine zentrale Rolle spielen. Es geht um Menschen, Kompetenz und Transformation”, sagt Markus Schwingel abschliessend.

Die neue Besetzung des Country Management Teams von Hedin Automotive besteht aus Mitgliedern von Hedin Automotive und der Alpina-Gruppe. Damit will sich das Unternehmen kontinuierlich an die Veränderungen und Chancen auf dem Schweizer Markt anpassen.

Markus Schwingel, CEO
Daniel Engelberger, CFO
Lukas Wehrle, CBA (Chief Business Administrator)
Andreas Joos, Head of After Sales Group
Lukas Hörler, CSO (Chief Sales Officer)
Pier Paolo Greco, Head of HR
Silvia Knorr, CMO (Chief Marketing Officer)
Patric Andrae, Head of Ineos & New Car Brands
Vito Bellino, Head of Parts Group

Country Management Hedin Automotive
Hedin Automotive hat seit seinem Eintritt in die Schweiz im Jahr 2020 ein grosses Wachstum erlebt. Jetzt stellt das Unternehmen sein neues Managementteam vor, das für kontinuierliche Entwicklung und Wachstum sorgen wird. Von links: Andreas Joos, Vito Bellino, Lukas Hörler, Daniel Engelberger, Lukas Wehrle, Silvia Knorr, Markus Schwingel, Patric Andrae und Pier Greco.